Springe zum Inhalt

Einsatzreiches Wochenende für die Samtgemeindefeuerwehr Scharnebeck

 

Einsatzrückblick der letzten Tage:

》13.02 // 08.07 Uhr Einsatz für die Feuerwehr Artlenburg - Tierrettung
Ein Schwan frierte an einer Spundwand fest - Tier durch die Feuerwehr gerettet.

》13.02 // 18.05 Uhr Einsatz für die Feuerwehren Scharnebeck, Rullstorf und Boltersen - Ausgelöste Brandmeldeanlage Asylbewerberunterkunft Scharnebeck
-Fehlalarm

》 13.02 // 20.35 Uhr Einsatz für die Feuerwehr Scharnebeck - Personensuche am Inselsee
Passanten meldeten Hilferufe im Bereich des Inselseees/Elbeseitenkanals
Mehrere Meldungen über Hilferufe riefen am Samstagabend den Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan.
Der Bereich, in dem die Hilferufe gemeldet wurden, wurde großflächig kontrolliert. Es konnte keine Person ausfindig gemacht werden die sich in einer Notlage befindet.

》14.02 // 14.53 Uhr Einsatz für die Feuerwehr Hohnstorf/Elbe - Tragehilfe für den Rettungsdienst
Der Rettungsdienst forderte die Unterstützung der Feuerwehr an. Eine schwer erkrankte Person musste aus der Wohnung gerettet werden.

》14.02 // 10:08 Einsatz für die Feuerwehr Artlenburg - Tierrettung
Vermutlich der gleiche Schwan vom Vortag hatte wieder Probleme auf dem Eis. Der Schwan wurde gerettet und der Wildtierhilfe zugeführt.

》15.02 // 16.52 Uhr Einsatz für die Feuerwehr Brietlingen - Tierrettung
Passanten bemerkten das ein Silberreiher Probleme auf dem Neetzekanal hatte. Der Reiher wurde durch die Feuerwehr gerettet.

Foto: Einsatz Schwanrettung Artlenburg

Von Felix Botenwerfer Samtgemeinde Pressewart