Springe zum Inhalt

An einem schönen lauen Oktoberabend und unter musikalischer Begleitung sind heute Abend, den 25.10 viele Kinder mit ihren Familien im Lichterschein ihrer Laternen und Fackeln durch unser Dorf gezogen. Um 19.00 Uhr eröffnete Bürgermeister Harald Heuer den diesjährigen gut besuchten Laternenumzug. Nach dem Umzug gab es für die kleinen Laternengänger von der Gemeinde als Stärkung noch eine kleine Naschtüte, Bratwurst und Hot Dogs wurden von der Feuerwehr angeboten.

Wie bereits in den letzten Tagen berichtet entwickelt sich durch die Straßensperrungen bei Brietlingen und in Bockelkathen die Kreisstraße 53 zum Unfallschwerpunkt in der Samtgemeinde Scharnebeck.

Am Sonntagnachmittag wurde um 14:23 die Feuerwehr Scharnebeck erneut zu einem Verkehrsunfall auf die K53 alarmiert.

Ein PKW der Marke Ford ist aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem BMW frontal auf der Kreisstraße verunfallt.

4 Personen wurden bei dem Unfall verletzt, eine davon schwer. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt.

Die Feuerwehr war eine Stunde mit 13 Kameraden im Einsatz.

Bild Tim Conrad

Text Felix Botenwerfer

Am Samstagvormittag ereignete sich auf der K53 zwischen den Ortschaften Echem und Scharnebeck ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten.

Laut Polizeiangaben kam der 35-jährige Fahrer des VW Sharan aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW Golf.

Beide Fahrer der PKW wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser.

Die angeforderte Feuerwehr aus Echem und Scharnebeck sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Im Einsatzverkauf wurde die Kreisstraßenmeisterei angefordert, um die stark verunreinigte Straße zu reinigen.

Einsatzdauer 1 Stunde // 10 Feuerwehrleute