Springe zum Inhalt

Bei schönstem Wetter, war das diesjährige Osterfeuer gut Besucht.

Orstbrandmeister Rene Schlachter eröffnete pünklich um 19.30 das Osterfeuer 2019, das dann von der Jugendfeuerwehr, unter Leitung von Nadine Hagemann, entzündet wurde.

Die Feuerwehr Echem hat am Mittwoch, den 17.04.19 mit Traktor und Muskelkraft im ganzen Dorf das Buschwerk für unser Osterfeuer eingesammelt.

Unser Dank gilt allen Landwirten,  die ihre Landmaschinen zur Verfügung stellten,sowie den Maschinenführern die als nicht Feuerwehr Mitgliedern uns unterstützt haben.

von Ortspressewart

Auch die Feuerwehr Lüdersburg aus dem Vierten Zug wurde gestern alamiert. Die Feuerwehr Echem wurde auch hier nicht benötigt.
Hier der Pressebericht vom Samtgemeindepressewart.
 
Pressemitteilung 21/2019
Jürgenstorf, den
18. April 2019
Heimrauchmelder in Lüdersburg
ausgelöst
Vollalarm für die Feuerwehr Lüdersburg am
Mittwochabend.
Die Brandmeldeanlage einer privaten Sicherheitsfirma
löste im Ortsteil Bockelkathen in der Straße „Auf dem
Kreuze“ aus.
Die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleistelle alarmierte
daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Lüdersburg um
20.59 Uhr.
Vor Ort konnte eine erhöhte Temperatur im Schornstein
festgestellt werden, sodass Gemeindebrandmeister
Arne Westphal von einem Schornsteinbrand ausgeht.
Die Feuerwehr Lüdersburg war mit einem
Atemschutztrupp in der Bereitstellung und setzte einen
Druckbelüfter ein. Der zuständige Schornsteinfeger
rückte an und kehrte den Schornstein.
17 Einsatzkräfte // 1,5 Stunden
Felix Botenwerfer

Die Feuerwehr Jürgenstorf, die mit Lüdersburg und Echem den vierten Zug in der Samtgemeinde bildet, rückte heute Vormittag zu einem Verkehrsunfall aus. Die Wehren Echem und Lüdersburg wurden nicht benötigt.
Hier der Pressebericht vom Samtgemeindepressewart:
 
Verkehrsunfall bei Jürgenstorf
Am Mittwochvormittag kam es an der Kreuzung
B209/K2 bei Jürgenstorf zu einem Verkehrsunfall, bei
dem eine Person leicht verletzt wurde.
Ein aus Jürgenstorf kommender Golf missachtete die
Vorfahrt und kollidierte mit einem von Lüdersburg
kommenden LKW. Bei dem Unfall wurde der 86-jährige
Fahrer des Golfs leicht verletzt. Er kam mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus. Am PKW entstand ein
Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden
auf 20.000 Euro.
Die Feuerwehr Jürgenstorf sicherte die Unfallstelle ab,
klemmte die Batterie ab und reinigte die Straße.
4 Einsatzkräfte // 45 Minuten
Felix Botenwerfer
 

1. Gesamtwehrübung der Feuerwehr Echem 2019
Am Freitag, den 22.03.2019 haben wir unsere erste Gesamtwehrübung im Jahr 2019 durchgeführt. Die Themen Funk, Hohlstrahlrohr und technische Hilfeleistung (Fahrzeugkunde) wurden im Rahmen einer Stationsausbildung am Feuerwehrhaus behandelt. Im Anschluss haben wir den Abend am Feuerwehrhaus mit gegrillten ausklingen lassen. 

Bild und Text: Tim Conrad 

 

Übung am Schützenhaus Echem

Lage: Brennt Schützenhaus Echem in voller Ausdehnung, eine Person wird vermisst

Am vergangenen Freitag fand die erste Übung des 4. Zuges der Samtgemeinde Scharnebeck (Ortsfeuerwehren Echem, Jürgenstorf und Lüdersburg) statt. Neben der vermissten Person wurde auch ein "verunglückter" Atemschutzgeräteträger mit Hilfe einer sogenannten Atemschutznotfalltasche aus dem Gebäude gerettet. Bei der anschließenden Nachbesprechung bescheinigten die Teilnehmer eine gelungene Übung. Wir haben den Abend beim gemütlichen Beisammensein im Feuerwehrhaus ausklingen lassen. 

Fotos Stefan Kimpel

Text: Tim Conrad 

Bei der Samtgemeinderatssitzung am 06. März 2019 wurde Rene´Schlachter, sowie Tim Conrad als sein Stellvertreter vom Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn ins Amt des Ortsbrandmeister für die Gemeinde Echem berufen.Wolfgang Pingel wurde als Ortsbrandmeister verabschiedet.

Rene´Schlachter erhält die Urkunde von Laars Gerstenkorn

Tim Conrad erhält die Urkunde von Laars Gerstenkorn

Vereidigung

Wolfgang Pingel wurde noch eine besondere Ehrung zugeteilt.Er erhielt die Goldene Ehrennadel der Samtgemeinde Scharnebeck. Der Samtgemeindebürgermeister lobte Wolfgangs Einsatz für die gesamte Feuerwehr der Samtgemeinde Scharnebeck.Wolfgang Pingel war von 1991-2000 als Wettkampfrichter tätig, von 1997-2019 als Ortsbrandmeister der Feuerwehr Echem, als stellv. Gemeindebrandmeister von 2008-2014 und arbeitet hauptamtlich in der FTZ  (Feuerwehr Technische Zentrale)  Scharnebeck. 24 Ausbildungslehrgänge hat der ehemalige Ortsbrandmeister absolviert. "Wir haben den fachlich besten ausgebildeten Feuerwehrmann vor uns stehen!" so Laars Gerstenkorn.Die  Ehrennadel eine Urkunde, sowie ein Präsentkorb wurden ihm vom Samtgemeindebürgermeister überreicht.

Wolfgang Pingel erhält die Goldene Ehrennadel von Laars Gertsenkorn

Bild und Text Ortspressewart


Rund 60 Kinder haben am heutigen Nachmittag mit ihren Eltern Fasching im Schützenhaus in Echem gefeiert. Die Kinder hatten viel Spaß und freuen sich bereits auf das kommende Jahr; am 23.02.2020 ab 15 Uhr freut sich die Feuerwehr Echem euch und Sie zur Kindermaskerade 2020 begrüßen zu dürfen. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!